Übungsseite

Diese Seite hat Taya angelegt, zum Üben mit der Webseite sie ist nicht offen sichtbar

 

Shide ist tibetisch und bedeutet Frieden und Glück.

 

Das erste deutsche Nonnenkloster in der Tradition des tibetischen Buddhismus möchte Nonnen einen besinnlichen Ort bieten, an dem sich das Studium und die Praxis der Buddha-Lehre entfalten und von dem aus Frieden aus Glück in die Welt getragen werden.

Das Buddhistische Nonnenkloster Shide e.V. wird durch einen Vorstand geführt. Der Vorstand besteht aus Ordinierten und Laien.

 

Sechs Bhikuīs (Vollordinierten Nonnen) tragen zum Aufbau und zur Entwicklung des Klosters Shide bei. Wertvolle Hinweise und Empfehlungen von Garchen Rinpoche, der Ehrwürdigen Thubten Chodron, Äbtissin des Klosters Sravasti Abbey und des Hocherwürdigen Gründerabtes Thich Nhu Dien, der Pagode in Hannover sind uns eine wertvolle Stütze.

 

Am guten Verlauf dieser Pionierarbeit interessiert, unterstützen uns zahlreiche nicht ordinierte Frauen und Männer. Sie arbeiten im Unterstützerkreis des Klosters Shide mit.

 

Mögen die Gebete, die Klausuren und die monastischen Tätigkeiten der buddhistischen Nonnen des Klosters Shide zum Glück und Wohlbefinden aller Wesen über viele Zeitalter beitragen.

Das Kloster Shide

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Buddhistisches Nonnenkloster Shide e.V.