Erhalt des Klosters und laufende Kosten

 

Bhikshuni Thubten Choedroen und Bhikshuni Namgyäl Chökyi haben den Bau des ersten Wohnhauses weitestgehend aus Eigenmitteln finanziert und dem Kloster Shide geschenkt. Wir sind glücklich, dass damit bereits ein wichtiger Meilenstein zur Umsetzung unserer Vision erreicht wurde.

 

Helfen Sie mit, das erste Wohnhaus durch Spenden für die laufenden Kosten wie Strom, Wasser, Telefon und Internet sowie Wartungsarbeiten zu unterhalten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Buddhistisches Nonnenkloster Shide e.V.