Tashi Delek und herzlich willkommen auf der Homepage

des Buddhistischen Nonnenklosters Shide e.V.

 

Shide ist tibetisch und bedeutet Frieden und Glück.

 

Das erste deutsche Nonnenkloster in der Traditions des tibetischen Buddhismus möchte Nonnen einen besinnlichen Ort bieten, an dem sich das Studium und die Praxis der Buddha-Lehre entfalten und von dem aus Frieden aus Glück in die Welt getragen werden.

 

Das Buddhistische Nonnenkloster Shide e.V. wird durch einen Vorstand geführt. Der Vorstand besteht aus Ordinierten und Laien. 

 

Sechs Bhikshunis (Vollordinierten Nonnen) tragen zum Aufbau und zur Entwicklung des Klosters Shide bei. Wertvolle Hinweise und Empfehlungen der Ehrwürdigen Thubten Chodron, Äbtissin des Klosters Sravasti Abbey und des Hocherwürdigen Gründerabtes Thich Nhu Dien, der Pagode in Hannover sind uns eine wertvolle Stütze.

 

Am guten Verlauf dieser Pionierarbeit interessiert, unterstützen uns zahlreiche nicht ordinierte Frauen und Männer. Sie arbeiten im Unterstützerkreis des Klosters Shide mit.

 

 

Mögen die Gebete, die Klausuren und die monastischen Tätigkeiten der buddhistischen Nonnen des Klosters Shide zum Glück und Wohlbefinden aller Wesen über viele Zeitalter beitragen.

 

Vorträge aus dem Kloster Śravasti Abbey

 

September 2018: Vom 12.09.18 bis zum 19.09.18

Aus der Bodhisattva Frühstücksecke (BBC)

Tägliche Kurzsvorträge in englischer Sprache mit Möglichkeit deutscher Untertitel.

Untertitel: Youtube, 1) Einstellungen aktivieren (unten, rechte Ecke); 2) Untertitel aktivieren;

3) Automatisch übersetzen aktivieren; 4) Sprache wählen

https://www.youtube.com/playlist?list=PL8DRNsjySiiYxUJjI61GfqASBLR7LNbXh

 

 

Gespräch mit drei Nobelpreisträger zur Gewaltlosigkeit

 

September 2018: 19. September 2018

Bemühungen um ein Recht aller für ein menschenwürdiges Leben.

 

 

https://dalailama-darmstadt.tibet-initiative.de/livestream/

 

Beiträge zur Meditation

 

September 2018: 

Alle meditieren. Wer verändert die Welt?: Aus der SRF-Reihe "Sternstunde Philosophie"

Meditationskurse boomen. Und viele Studien zeigen: Meditation macht stressresistenter und gelassener. Aber lässt sich auf dem Meditationskissen auch Mitgefühl trainieren? Ein Gespräch mit Richard Davidson, einem der wichtigsten Köpfe der Achtsamkeitsbewegung, und dem Skeptiker Theodore Zeldin.

 

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=75547

 

 

 

Beiträge zum Buddhismus

 

Juni 2018:

"Gehört der Buddhismus zu Deutschland?

Die Relevanz des Buddhismus für die Welt von Heute.

Antrittsvorlesung der Ehrwürdigen Jampa Tsedroen,

Prof. Dr. Carola Roloff

 

http://carolaroloff.de/index.php/AboutMe/Video#Antrittsvorlesung

 

Juni 2018:

Buddhismus im Westen

Interessante Beiträge und Reflexionen mit 12 namhaften Gelehrten, die sich an der internationalen und interdisziolinären Konferenz der Universität Hamburg beigetragen hat.

 

 https://www.youtube.com/user/omgoodnews/featured

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Buddhistisches Nonnenkloster Shide e.V.