Das Kloster Shide entfaltet sich ...

 

Fenster zu den Tätigkeiten des Vereins

 

Mit Elan und Freude hat der neue Vorstand die Tätigkeiten, die ihm die Mitglieder des Vereins anvertraut hat, aufgenommen. Die Aufgaben, die in der Jahresplanung 2024 vorgesehen sind, werden mit Umsicht und freudiger Anstrengung angegangen und umgesetzt.

 

In diesem Zusammenhang liegt es dem Vorstand sehr am Herzen, dass die Mitglieder, wie all die am Aufbau des Klosters Shide Interessierten, in Form von Planungseinheiten der zukünftigen Tätigkeiten, teilnehmen können.

 

Vielleicht hast Du Lust und Zeit Dich an der kommenden Planungseinheit zu beteiligen?

So, dass der Vorstand für die kommende 10. MV, die voraussichtlich am 26. April 2025 stattfindet, in der Lage ist, den Mitgliedern ein Konzept inklusive Kosten für die Gartengestaltung vorzulegen.

 

Das heißt, Dir macht die Gartengestaltung Freude und Du möchtest Deine fachlichen Kompetenzen oder Deine Erfahrungen mit der Gartengestaltung, unentgeldlich einbringen.

 

Oder, Du möchtest die Gartengestaltung durch eine Spende unterstützen.

Wenn dem so ist, melde Dich per E-Mail unter vorstand@shide.de, wir würden uns darüber freuen.

 

Im Moment sind Instandhaltungsarbeiten zu Gange

Die Fenstersimse und Simsen der Balkontüren des Klosters Shide sind aus Holz.

Über die Jahre sind wetterbedingt Risse in den Simsen entstanden, die von einer Fachperson repariert werden. 

Sollte bei Dir der Wunsch entstehen, uns bei der Finanzierung dieser Kosten zu unterstützen,

ist dies möglich, nämlich über Betterplace. Einfach nur nachstehenden Link aktivieren.

https://www.betterplace.org/de/projects/139096-instandhaltungsarbeiten-fuer-das-kloster-shide   

 

Mit Tashi Delek und in Verbundenheit!

Der Vorstand des buddhistischen Nonnenklosters Shide e.V.

 

Fenster zu den Buddha-Dharma-Tätigkeiten

 

Wenn wir beginnen zu erkennen, wie kostbar die Buddha-Lehre ist, wollen wir sie ernsthaft kennen lernen, uns innig damit beschäftigen, um sie in allen Lebenslagen anwenden zu können.

 

Möchten Sie bei einem der nachstehenden, kostenlosen Angebote des Klosters Shide teilnehmen, so nehmen wir Ihre Anmeldung gerne unter angebote@shide.de an.

 

 

Am Freitag, den 21. Juni 2024  findet die nächste Einheit "Mahamudra, der Ozean des wahren Sinnes" statt. Hier handelt es sich um eine geschlossene Gruppe. Sollte jedoch ein Interesse an dieser Praxis mit Erläuterungen bestehen, so können Sie sich bei der E-Mail-Adresse angebote@shide.de melden.

 

 

Am Sonntag, den 30. Juni 2024, 14:00 bis 15:30 "Umgang mit belastenden Emotionen" 

Dieser Kurs findet im Zoom-Meeting-Raum statt. Die Beschreibung des Inhaltes kann der nachstehenden Vorankündigung entnommen werden. Gerne nehmen wir die Anmeldungen unter angebote@shide.de an.

 

 

 

 

Am Samstag, den 29. Juni 2024, von 14:00 bis 15:00 wird mit der 27. Übung,

der 37 Übungen der Bodhisattvas von Thogme Sangpo, weitergefahren.

Es besteht die Möglichkeit jederzeit zu diesen Erläuterungen der Buddha-Lehre dazu zu stoßen. Schreiben Sie uns eine E-Mail an: angebote@shide.de

Die Informationen dazu können stehen auf dem nachstehenden PDF-Dokument, dass Sie runterladen können.

 

die 37 Übungen der Bodhisattvas.pdf
PDF-Dokument [184.8 KB]

 

 

 

Am Donnerstag, den 20. Juni 2024, 18:00 findet das 8. Treffen "Nahrung als Medizin" im Kloster Shide statt

Dieses Treffen widmet sich der Frage: Welche Nahrung braucht das Gehirn?

Die Kapazität unseres Gehirns ist begrenzt. Jeder kennt das Gefühl, dass es nach einem langen Tag schwer ist, sich zu konzentrieren, schwierige Entscheidungen zu treffen oder sich in andere hinenzuversetzen. Wir leben in einer chronisch erschöpften Gesellschaft.

 

Die nachstehende Vorankündigung ist mit zusätzlichen Informationen versehen.

 

Es besteht die Möglichkeit jederzeit zu diesen Erläuterungen der Buddha-Lehre dazu zu stoßen.

Schreiben Sie uns eine E-Mail an: angebote@shide.de

 

Welche Nahrung braucht das Gehirn?
8 Treffen_20.06.24_Nahrung ist Medizin.p[...]
PDF-Dokument [759.1 KB]

 

Nach der Sommenpause, im Herbst 2024, startet der Kurs "Licht, das die Dunkelheit durchdringt".

Es besteht die Möglichkeit jederzeit zu diesen Erläuterungen der Buddha-Lehre und Praxis dazu zu stoßen. 

Licht, das die Dunkelheit durchbricht ist eine Mahāmudrā-Praxis von Jigten Sumgön, dem Linienhalter der Drikung Kagyü-Schule. Sie beinhaltet viele wertvolle Dharma-Erläutungen und Praxishinweise, die gut in den Alltag zu integrieren sind.

Die Informationen dazu können stehen auf dem nachstehenden PDF-Dokument, dass Sie runterladen können. Die Anmeldung nehmen wir gerne unter angebote@shide.de entgegen.

 

 

"Sich mit verschiedenen Meditations-Formen

vertraut machen" 

 

In regelmässigem Rhythmus begleiten wir Sie, individuell oder in kleinen Gruppen vor Ort oder in einem Meeting-Raum auf Ihrem Weg des Innehaltens. Dies von der Einführung in die Lehre Buddhas bis zu Vertiefungen.

 

Es besteht die Möglichkeit jederzeit zu den nachstehenden, kostenlosen Meditationskursen dazu zu stoßen. Ihre Anmeldung nehmen wir gerne unter angebote@shide.de an.

________________________________________________________________________________________

 

Am Montag, 14:30 bis 16:00, jeweils alle 14 Tage trifft sich  eine geschloßene Gruppe mit langjährigen Übenden zur Praxis der Yogas der Vajrayogini. 

Diese Praxis wird im Zoom-Meeting-Raum durchgeführt.

 

Am Dienstag, jeden 1. und 3. Dienstag des Monats, von 17:30 bis 18:30, praktizieren wir das Guru-Yoga des vierarmiges Avalokiteshvara in Verbindung mit S.H. dem 14. Dalai Lama.

Diese Praxis wird im Jitsi-Meeting-Raum praktiziert. 

 

Am Dienstag, jeden 2. und 4. Dienstag des Monats, von 17:30 bis 18:30 praktizieren wir die Metta-Meditation

Diese Praxis wird im Jitsi-Meeting-Raum praktiziert. 

 

Jeden Dienstag, von 19:00 bis 20:00 praktizieren wir die Tonglen-Praxis

Nebst den Erläuterungen, was diese kostbare Tonglen-Praxis alles an Schätze beinhaltet,

tauchen wir gemeinsam in diese innere Wahrnehmung ein. 

Diese Praxis wird im Zoom-Meeting-Raum durchgeführt.

 

Jeden Mittwoch, von 14:00 bis 15:00 praktizieren wir die Mediation nach B. Allan Wallace. 

Dies Praxis wird im Kloster Shide durchgeführt.

 

Am Donnerstag, jeden zweiten des Monats, von 18:30 bis 19:30 praktizieren wir das Yoga mit dem subtilen Körper, den Einklang mit Körper, Atem und Bewusstsein

Nebst den Erläuterungen, kommen wir in Form von Yoga-Übungen in Kontakt mit dem subtilen Körper und mit der Lebensenergie, dem Prānā. 

Diese Praxis wird im Tempel des Milarepa Retrait Zentrum durchgeführt.

 

Meditationskurs nach B. Alan Wallace
Meditation nach B. Alan Wallace.pdf
PDF-Dokument [583.1 KB]
Meditationskurs_Im Einklang mit Körper, Atem und Bewusstsein
Im Einklang mit Körper, Atem und Bewusst[...]
PDF-Dokument [140.3 KB]

 

 

Druckversion | Sitemap
© Buddhistisches Nonnenkloster Shide e.V.