Das Programm der Klostergemeinschaft

 

Die Erläuterung der Buddha-Lehre, die Beratungen und spirituellen Begleitungen, das Sprechen von Gebete sind kostenlos.

 

Die Tätigkeiten finden im Kloster Shide, in Schneverdingen und Umgebung, oder über die elektronische Plattform Zoom statt.

 

Die Erläuterung der Buddha-Lehre findet jeweils in Gruppen zwischen 3 und 20 Personen statt. Die Kurse sind kostenlos.

 

Sobald Sie auf das Aktuelle klicken, finden Sie Informationen zu den nachstehenden Angeboten, wie zur Anmeldung. 

 

 

Mittels Zoom-Meeting sind u.a. die nachstehenden Erläuterungen der Buddha-Lehre gestartet: 

 

Erläuterung der Buddha-Lehre mit praktischen Übungen: Schmerzen und Krankheit mit auf den Pfand nehmen startet im Sommer 2024

 

Mit Gelongma Namgyäl Chökyi (Mahayana-& Vajrayana-Tradition),

Ayya Tiranasi (Theravada-Tradition), Dr. Wolfgang Trescher (Mahayana-& Vajrayana-Tradition). Die Vorankündigung mit den Erläuterungen zum Inhalt, Ablauf und der Anmeldung kann ab Mai 2024 runter geladen werden.

 

 

Erläuterung der Buddha-Lehre mit praktischen Übungen: Umgang mit belastenden Emotionen startet am 17. März 24, von 14:00 bis 15:30 im Zoom-Meeting-Raum

 

Mit Gelongma Namgyäl Chökyi, Bettina Föllmi, Elisabeth Wessel und Silke Bönkendorf. Die Vorankündigung mit den Erläuterungen zum Inhalt, Ablauf und der Anmeldung kann ab Mitte Januar 2024 runter geladen werden.

 

 

 

Der Weg zum geistigen Frieden, die 37 Übungen der Bodhisattvas bis Ende Dezember 2024

Mit Gelongma Namgyäl Chökyi und mit Gelongma Thubten Choedroen (Drikung-Kagyü-& Gelug-Tradition).

 

 

Ein Angebot aus der Serie sich mit verschiedenen Formen der Meditation vertraut machen:

 

Für Meditationserfahrene im Zoom-Meeting-Raum - Ruhen im Gewahrsein der wahren Natur des Seins bis Ende Dezember 2024 mit Gelongma Namgyäl Chökyi

 

 

NEU... NEU... NEU

Im Zoom-Meeting-Raum - Tonglen - Austauschen von sich und anderen, jeweils jede Woche am Dienstag auf der Grundlage der liebenden Güte und des Mitgefühls mit Gelongma Namgyäl Chökyi

 

 

Vor Ort 

 

"Nahrung ist Medizin: Inspirierendes und auf ein spirituelles Leben bedachtes Kochen" im Kloster Shide. 

 

"Sich mit den Meditations-Formen vertraut machen", dies sind:

Mediationskurs nach Alan Wallace" mit Gelongma Thubten Choedroen im Kloster Shide. 

 

Meditationskurs mit Yoga "den Körper, den Atemfluss, die Empfindungen und das Bewusstsein als Quelle des Wohlbefindest entdecken und pflegen" mit Gelongma Namgyäl Chökyi, im Milarepa Retreat Zentrum, Reimerdingerstrasse 18, 29640 Schneverdingen.

 

Meditationskurs "in Gewahrsamkeit sterben

Um diesen Zustand beim eigenen Sterbevorgang zu erreichen, ist eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Vergänglichkeit, in Einbezug von Körper, Geist, Atemfluss, etc. eine wertvolle Stütze ist.

Dieser Kurs findet im Kloster Shide statt und startet mit Gelongma Namgyäl Chökyi im Frühjahr 2024. Ausschreibung folgt.

 

Begleitung und Betreutung von Einzelklausuren für Praktizierende, die den Buddha-Dharma vertiefen möchten, ist auf Anfrage möglich.

Namgyäl Chökyi, welche die 3 klassische, strenge 3Jahresklausur absolviert hat, würde Sie mit Ihren Erfahrungen einführen und begleiten.

Bei längeren Klausur findet das Begleiten von Praktizierenden in Zusammenarbeit mit dem Milarepa-Retreat-Zentrum, bzw. mit der Drupön Rachel Doods, statt.

 

Zusätzlich

I. Die Erläuterung der Buddha-Lehre wird von den Ordinierten im wöchentlichen oder vierzehntägigen Rhythmus erteilt.

Die Sammlung der Erläuterung der Buddha-Lehre mit Anweisung zur Umsetzung im Alltag, wie im Rückzug, sprich den

Klausuren/Retreats umfasst folgende Dharma-Themen:

 

Samatha; Vipassana; Lamrim (Je Tsongkapa); Mahamudra (der Ozean des wahren Sinnes von Karmapa Wangtchug Dordje); Vajra-Lieder (Milarepa und Shabkar Tshogdrup Rangdröl); die 37 Übungen eines Bodhisattva (Gyalsen Thogme Zangpo); Umgang mit Krankheit, Alter und Tod; Einführung in die Meditations-Praxis, wie deren Vertiefung; yogische Praktiken.

 

II. Individuelle Begleitung und Beratung

Dies sind:

Spirituelle Beratung/Seelsorge; Anweisungen und Begleitung von Personen, die sich in eine kurze oder längere Klausur/Retreat begeben möchten; geführte Klausuren in kleinen Gruppen wie u.a  die Fastenmeditation/Nyung Nä; Mahamudra; Anleitung und Begleitung von Yoga (Pranayama).

 

III. Kloster auf Zeit

Für Frauen, die sich vom Leben im Kloster angesprochen, ja angezogen fühlen, steht das Kloster Shide für einen beschränkten Aufenthalt offen. In Absprache wird für die Interessierte ein individuelles Programm ausgearbeitet, um mit Freude ins Klosterleben einsteigen zu können.

 

IV. Für angehende Nonnen

Wir führen Gespräche und Beratungen für Frauen, die in Betracht ziehen ein Leben als tibetisch-buddhistische Nonne zu führen. Für die angehende Nonne ist zum passenden Zeitpunkt ein monastisches Training im Kloster Shide vorgesehen.

 

V. Austausch mit buddhistischen Nonnen aus anderen Klöstern und Dharma-Zentren

Gemeinsam studieren wir u.a. die Sammlung, die erste der Lehrreden, den Sutta Pitaka. Es handelt sich um die monastischen Regeln für das Leben in der Ordens-Gemeinschaft.

 

VI. Auf Anfrage widmet die Ordensgemeinschaft des Klosters Shide ihre Pujas

Auf Wunsch widmen die Nonnen Kranken, von geistigen/seelischen, spirituellen Leid Betroffenen, Sterbenden und deren Verwandten und Freunden in Form von Gebeten, ihre Abend-Pujas.

Nach Absprache führen die Ordinierten Rituale, wie z.B. Haus-Segnungen, Unterstützung bei Bestattungen durch.

 

Gerne sind wir für Sie da. 

Sie können mit diesem Kontaktformular bei uns melden. 

 

 

Druckversion | Sitemap
© Buddhistisches Nonnenkloster Shide e.V.